Controls und Softwareentwicklung für ADAS/AD

Eine breite Palette von Controls – und Softwareentwicklungsdiensten

Um eine Marktdifferenzierung in den Märkten Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) und Autonomous Driving (AD) zu erzielen, sind OEMs zunehmend bestrebt, Automatisierungsfunktionen auf hohem Niveau anzubieten. Die Entwicklung einer breiten Palette von Steuerungs- und Softwarefunktionen zur Erfüllung der Serienanforderungen und regionaler Besonderheiten auf der ganzen Welt kann jedoch unerschwinglich teuer sein.

Um OEMs bei der Bewältigung dieser Herausforderung zu unterstützen, bietet AVL eine breite Palette von Steuerungs- und Softwareentwicklungsdiensten. Wir decken alles ab, vom Proof-of-Concept für vollautomatisierte Fahranwendungen bis hin zum spezifischen Konzept und der Serienentwicklung für assistierte und automatisierte Fahrfunktionen.

Modulare White-Label-Lösungen

Basierend auf langjähriger Erfahrung und unserer bewährten Entwicklungsplattform bieten wir einen modularen Ansatz, der Komplexität managet und Kosten senkt. Durch die nahtlose Kombination verschiedener Tools für die jeweiligen Kundenanforderungen und die Verwendung eines standardisierten, geführten Workflows passen wir die Lösungen an jeden Anwendungsfall an.

White-Box-Softwarelösungen, welche bei Bedarf zusätzliche Funktionen hinzuzufügen, bieten eine umfassende Funktionsbasis, die flexibel und dynamisch ist. Unsere Lösungen sind anpassungsfähig, um den Serienanforderungen und den Herausforderungen des globalen Roll-outs gerecht zu werden.

Unterstützung Ihres Geschäftsmodells

OEMs und Flottenbetreiber müssen neue Geschäftsmodelle entwickeln, um sich an die neue Landschaft der ADAS/AD-Technologien anzupassen. Unsere Herangehensweise und unser Angebot ermöglichen es unseren Kunden, technische Reife zu demonstrieren und wirtschaftliche Proof-of-Concept-Demonstratoren zu erstellen, um ihre Zukunftsvision zu unterstützen.

Die Steuerung und Softwareentwicklung von AVL bietet eine Reihe von Vorteilen. Diese beinhalten:

  • Die Entwicklung maßgeschneiderter Funktionen (Controller und Software) vom Konzept bis zur Serie
  • Die Einhaltung der Industrienormen A-Spice und ISO26262
  • Die Entwicklung von Controller-Submodulen: Wahrnehmung, Fusion, Umgebungsmodell, Entscheidungsträger und Trajektorien- / Pfadplanung, Längs- und Querbewegungssteuerung
  • Die Funktionsänderungen, z.B. zur regionalen Funktionsanpassung
  • Die Möglichkeit neuer Mobilitätsanwendungsfälle: Demonstration der technischen Machbarkeit und der wirtschaftlichen Parameter vollautomatisierter Anwendungen
  • Erweiterte prädiktive Energieverwaltungssteuerungen

Warum mit AVL zusammenarbeiten?

AVL ist ein unabhängiges Ingenieurbüro in Privatbesitz. Dies bedeutet, dass wir flexibel Lösungen entwickeln können, die auf Komponenten- und Systemarchitekturen von mehreren Lieferanten angewendet werden können. Die von uns selbst entwickelten generischen ADAS/AD-Steuerungen entsprechen allen Sicherheitsstufen der SAE (Society of Automation Engineers) und bis zu ASIL D (Automated Safety Integrity Level D).

Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung innovativer Antriebsstranglösungen können wir Ihnen eine Vielzahl von Vorteilen bieten. In Kombination mit ADAS-Technologien gehören dazu erhebliche Kraftstoffeinsparungen, eine Verlängerung der Reichweite sowie vorausschauende und verbundene Softwarefunktionen.